Jahrestagung des Arbeitskreises PROVENIENZforschung e. V.

Fokus Schweiz:
Ausstellungen und aktuelle Fragen zur Provenienzforschung

Ausgetragen vom Kunstmuseum Basel in Kooperation mit dem Schweizerischen Arbeitskreis Provenienzforschung (SAP/ASP)

23. November 2022, 9–19h
(Führungen in Zürich und Bern am 24. November 2022)

Jahrestagung

Das Kunstmuseum Basel in Kooperation mit dem Schweizerischen Arbeitskreis Provenienzforschung freut sich, zur diesjährigen Tagung des internationalen Arbeitskreises Provenienzforschung e.V. einzuladen.

Generell sind alle Interessent:innen willkommen, Vereinsmitglieder haben freien Eintritt.

Für Nichtmitglieder wird eine Teilnahmegebühr von 40CHF erhoben, zahlbar im Voraus auf das Konto Arbeitskreis Provenienzforschung e. V.

Für Mitglieder sowie Nichtmitglieder ist eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular bis zum 30. Oktober 2022 erforderlich.
Die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs vergeben.

Über den Arbeitskreis

Der Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. vernetzt weltweit über 400 Wissenschaftler:innen und Expert:innen, die sich an öffentlichen und privaten bestandshaltenden Einrichtungen (Museen, Bibliotheken, Archive, etc.), im Kunsthandel, im Versteigerungswesen, im Rechtswesen, im akademischen Bereich oder freiberuflich der Erforschung der Herkunft bzw. insbesondere des unrechtmäßigen Entzugs von Kulturgütern widmen.